Das müssen Sie über Umzugskartons wissen…

Wo kaufe oder miete ich Umzugskartons in München?

Die Frage nach den Umzugskartons stellt sich oft, wenn ein kleinerer oder größerer Umzug bevor steht. Stabil sollte er sein, denn schließlich soll der Hausrat doch möglichst heil transportiert werden. Bitte beachten Sie die folgenden Punkte und der Umzug sollte ohne Fauxpas über die Bühne gehen.

Umzugskartons in München
hochwertige Umzugskartons in München

Nehmen Sie prinzipiell Abstand von alten Kartons, die jahrelang im feuchten Keller bei sich oder Freunden gelagert worden sind. Wenn Sie nicht nur Kissen transportieren, sondern schwere Sachen (z.B. Geschirr, Bücher etc.) ist hier die Gefahr einfach zu groß, dass Sie an der Kante oder im Boden durchreißen. Sie wollen beim Umzug sicherlich keine Scherbenhaufen von Ihrem teuren Geschirr aufkehren.

Kartonagen bekommen Sie im Baumarkt oder von Umzugsunternehmen. Beim Kauf gibt es mehrere Alternativen, man kann die Kartons aber auch kostengünstig leihen.

Umzugskartons mieten oder kaufen in München?

ZeitLager bietet günstige Umzugskartons in München zur Miete an. Für nur 1€ pro Karton

Umzugskartons mieten München
Umzugskartons mieten oder kaufen in München

bekommt man hier qualitativ hochwertige Umzugskartons, die sehr bequem zu tragen sind und eine hohe Stabilität aufweisen. Durch dieses Leihsystem verenden die Kartons nicht in feuchten Kellern und werden, bis Sie kaputt sind, optimal genutzt. Das kommt auch unserer Umwelt zu Gute!

Natürlich sind die qualitativ hochwertigen Umzugskartons auch schon ab 2,35€ zum Kauf in den ZeitLager Shops erhältlich.

Was ist der Unterschied zwischen Umzugskartons vs. Baumarktkartons?

Eine weitere Möglichkeit ist der Kauf von Umzugskartons. Man kann Kartons in der Regel im Baumarkt oder von Umzugsunternehmen kaufen. Doch Vorsicht, die Qualität ist nicht dieselbe!

Den Unterschied sieht man nicht auf den ersten Blick, da die Größe in etwa gleich ist. Schaut man sich jedoch die Verarbeitung genau an, bemerkt man, dass die Baumarktkartons einwandig und die Umzugskartons doppelwandig sind. Die Experten sprechen hier von „doppelwelligen“ Kartons (Umzugskartons) und „einwelligen“ Kartons (Baumarktkartons).

Umzugsunternehmen arbeiten ausschließlich mit Umzugskartons, da diese an den Griffen und Kanten entgratet sind. Das schützt in erster Linie vor Schnittverletzungen an den Händen und die Kartons sind dadurch auch viel bequemer zu tragen.

Wer seine Kartons optimal vollschichtet, kommt auf eine ordentliche Traglast für den Karton. Baumarktkartons haben zwar ebenso einen doppelten Boden wie die Umzugskartons, jedoch sind Sie nur einwellig in Ihrem Material. Der Umzugskarton ist durch das doppelwellige Material somit wesentlich stabiler und man kann bei gleichmäßigen Verpacken an die 40kg transportieren. Einwellige Umzugskartons können bei diesem Gewicht wesentlich leichter durchreißen.