FAQ (Häufig gestellte Fragen)

Im Folgenden sollen alle Ihre Fragen beantwortet werden. Falls Sie Ihre Antwort nicht finden sollten, ist ZeitLager auch persönlich für Sie da. Unsere freundlichen und kompetenten Mitarbeiter stehen unter der 089 / 785 767 330 von Montag – Freitag zwischen 9.00 – 18.00 Uhr und Samstags von 9:00 – 14:00 Uhr zu Ihrer Verfügung.

Gerne können Sie Ihre Frage auch schriftlich formulieren, senden Sie einfach eine E-Mail an info@zeitlager.de

Fragen zu ZeitLager

Wer ist ZeitLager überhaupt?

Die ZeitLager Self Storage GmbH wurde 2004 in München gegründet und betreibt derzeit auf über 20.000m² ca. 2.500 Lagerabteile in 4 Standorten in München und Umgebung. Seit über zehn Jahren lebt das Unternehmen das Motto „Selbst-Sicher-Lagern“ und hat das Ziel, unseren privaten und gewerblichen Kunden eine erstklassige Dienstleistung bei fairen und transparenten Preisen anzubieten. Flexibilität und Unterstützung in Ihrer individuellen Situation ist dabei für uns eine Selbstverständlichkeit.

Was bedeutet Self Storage? Was bietet mir ZeitLager?

Der englische Begriff Self Storage bedeutet so viel wie „selbst einlagern“.

ZeitLager bietet Privatleuten und Firmen die Möglichkeit saubere und gesicherte Lagerabteile von 1-40m² anzumieten. Diese können Sie dann 7 Tage / Woche von 6-22 Uhr völlig selbständig zu Ihrer Lagerung nutzen. In diesen Zeiten können Sie kommen und wenn wann immer Sie möchten – ohne Voranmeldung.

Neben der Vermietung vertreibt ZeitLager passendes und professionelles Verpackungsmaterial, verschiedene Umzugskartonagen wie z.B. spezielle Bücher- oder Kleiderkartons. Haben Sie schon gehört, bei uns können Sie Kartons auch mieten.  Das spart Ihnen Geld und entlastet zusätzlich die Umwelt.

Wir bieten auch Versicherungsschutz für die Zeit Ihrer Lagerung an. Fragen Sie an und lassen Sie sich beraten: 089 / 785 767 330.

Mehr dazu auch hier.

Wie werde ich Kunde?

Rufen Sie uns an (089 / 785 767 330) oder teilen Sie uns Ihr Anliegen schriftlich (info@zeitlager.de) mit. Gerne können Sie uns auch persönlich vor Ort besuchen. Unsere freundlichen und kompetenten Mitarbeiter stehen Ihnen zur Seite, um das richtige Abteil für Sie zu finden.

97% unserer Kunden konnten durch unsere Beratung Platz und somit auch Geld sparen. Unser Lagerrechner hilft Ihnen bei der Einschätzung der benötigten Lagerfläche.

Nachdem das richtige Abteil gefunden und die passende Versicherung gewählt wurde, geht es zur unkomplizierten Anmietung – so einfach wie ein Auto mieten.  In weniger als 15 Minuten haben Sie Ihren PIN Code und können mit der Einlagerung beginnen.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim „Selbst Sicher Lagern“.

Gibt es ZeitLager auch bei Facebook?

Sie mögen ZeitLager und wollen das zeigen. Auf unserer Facebookseite haben Sie die Möglichkeit dazu. Hier finden Sie auch immer die neuesten Beiträge von uns und unseren Freunden.

Wissenswertes zur Lagerung

Wie sicher ist mein Lagerabteil?

Die Sicherheit Ihrer eingelagerten Gegenstände ist uns bei ZeitLager sehr wichtig! Die komplette ZeitLager Anlage ist nur mit einem kundeneigenem PIN Code betretbar und 24 Stunden videoüberwacht. Unsere Filialen werden darüber hinaus durch unseren Sicherheitsdienst patroulliert. Unsere Gebäude enthalten mehrfache PIN-Sicherungen an den Eingängen, im den Aufzügen und zu Ihrem eigenen Abteil.

Unsere Lagerabteile sind nicht nur sauber, sichtgeschützt und trocken. Schädlingsüberwachungs- und Bekämpfungssysteme sind in allen unseren Filialen installiert. Jedes Lagerabteil ist individuell mittels eines Sicherheitsschloss verschließbar und zusätzlich individuell elektronisch überwacht. Rauchmelder und Feueralarme komplettieren unser Lagersicherheitskonzept.

Deshalb gab es seit Eröffnung noch keinen Einbruch in ein Abteil von ZeitLager!

Was darf ich nicht lagern?

Sie können fast alle legalen Gegenstände lagern, sofern hieraus keine Umweltschäden und keine Gefahren entstehen können.

Ausdrücklich untersagt ist die Lagerung von Gütern, die folgende Eigenschaften aufweisen…

  • Feuer- oder explosionsgefährlich
  • Strahlend
  • Zur Selbstzündung neigend
  • Giftig
  • Ätzend
  • Übelriechend

In dem Raum darf nur trockenes Stückgut eingelagert werden.
Strengstens untersagt ist die Lagerung illegalen Stoffen, egal welcher Art, wie…

  • Drogen
  • Suchtstoffe
  • Abfallstoffe
  • Sondermüll

Des weiteren sind Güter von der Lagerung ausgeschlossen, die…

  • Verderben
  • Verfaulen
  • Ungeziefer anlocken

Lebende Wesen, egal welcher Art, sind ebenfalls von der Lagerung ausgeschlossen.
Ebenfalls dürfen keine Wertsachen gelagert werden wie…

  • Pelze
  • Juwelen
  • Bargeld
  • Urkunden
  • Wertpapiere
  • Schmucksachen
  • Edelmetalle
  • Briefmarken
  • Münzen
  • Medaillen
  • handgeknüpfte Teppiche und Gobelins
  • Kunstgegenstände über 100 Jahre

Ebenfalls darf das Lagerabteil nicht zu Wohnzwecken genutzt werden.

Wie lang kann ich meine Akten bei ZeitLager lagern?

Sie können Ihre Akten so lange bei uns lagern wie sie wollen. Laut § 147 AO liegt die vorgeschriebene Aufbewahrungspflicht bei bis zu 10 Jahren. Unser Fachpersonal berät Sie gerne und plant mit Ihnen Ihr persönliches Aktenlager. Sie haben sogar die Möglichkeit, bei uns passende Regal- und Archivsysteme dazu zu mieten. Mehr Informationen hier.

Gibt es die Möglichkeit Wein zu lagern?

Ja – und das 365 Tage im Jahr. Wir haben für unsere Kunden weinlagerfähige Abteile gebaut, in denen Sie ihre guten Weine sicher lagern können. Oft werden diese erlesenen Rebsäfte als Wertanlage oder für einen besonderen Tag in der Zukunft gekauft. In unserem Weinlager haben Ihre Weine eine konstante Temperatur und Luftfeuchtigkeit, die den überstiegenen Gasaustausch über Korken verhindert. Unsere Privatkunden, Sommeliers aber auch Gastronomen schätzen es sehr, dass Ihre edlen Tropfen nicht nur optimal gelagert werden, sondern das Lager ebenfalls besonders sicher und täglich zugänglich ist.

Kann ich bei ZeitLager auch mein Auto lagern?

ZeitLager Car Storage bietet Ihnen und Ihrem Auto eine saubere, trockene und vor allem sichere Lösung. Von der professionellen Garage bis zum individuellem Showroom. Mehr Informationen auf www.zeitlager.de/car-storage/

Fragen rund um den Vertrag

Kündigungsfristen / Wie lange binde ich mich?

Die Kündigungsfrist beträgt 2 Wochen – dabei gibt es keinerlei Beschränkungen in Bezug auf Stichtag. Sie können also jederzeit kündigen.

Sie finden hier bereits Ihr Kündigungschreiben. Einfach ausdrucken und abschicken.

Als Alternative können Sie bereits einen zeitlich befristeten Vertrag abschließen, damit ist der Vertrag bei Abschluss bereits gekündigt und Sie brauchen sich um nichts mehr zu kümmern. Einfacher geht es nicht.

Sehr wichtig zu wissen, wir haben in jeden Fall eine taggenaue Abrechnung – bei Einzug als auch bei Auszug.

D.h. wenn Sie nach 3 Monaten und 4 Tagen ausziehen, zahlen Sie im 4. Monat keinen Tag zu viel sondern nur genau diese 4 Tage.

Wie bezahle ich am besten?

Zahlen Sie bequem per Lastschrift, Kreditkarte, Überweisung (Vorort per EC Karte oder Kreditkarte) oder Vorkasse.

Gibt es versteckte Kosten?

Wir bei ZeitLager versuchen, Sie so transparent und fair wie möglich zu beraten. Sie sollen wirklich nur für das zahlen, was Sie auch wirklich benötigen. Das gewährleisten wir durch unsere fachkundige Beratung, die Ihnen keinen m² zu viel berechnet. Die taggenaue Abrechnung bedeutet, Sie bezahlen nur solange Sie Ihr Lager benötigen – keinen Tag zu viel.

Sind meine eingelagerten Dinge versichert?

Ja, da im Rahmen unseres Sicherheitskonzepts eine Versicherungspflicht für Sie als Kunde besteht – ähnlich Ihrer Hausratversicherung bei Ihnen zu Hause.

Ein Beispiel zur näheren Erklärung:
Ein Hauseigentümer, z.B. ihr Wohnungsvermieter, hat in der Regel eine Versicherung für sein Gebäude (gegen Brand, Wasser, Schäden durch herabfallende Gebäudeteile), jedoch nicht für Gegenstände in der durch Ihn vermieteten Wohnung. Hierfür brauchen Sie als Mieter eine eigene Hausratversicherung. Nur Sie kennen den Wert der eingebrachten Gegenstände.

Ähnlich ist es mit Ihrem gemieteten Lager. Als Mieter sind Sie dazu verpflichtet die Sachen selbst angemessen zu versichern. Wir helfen Ihnen dabei mit der speziell entwickelten Versicherung von ZeitLager.

Diese bieten wir schon ab 2.000€ eingelagertem Wert für 3€ an. Im Schadensfall helfen wir Ihnen, einem Schaden gegenüber dieser Versicherung geltend zu machen. Gerne beraten Sie unsere Mitarbeiter über die verschiedenen Möglichkeiten.

Vor dem Umzug

Wie ermittele ich meinen Platzbedarf?

Die meisten Kunden überschätzen ihren Raumbedarf und mieten meist mehr Lagerraum an, als tatsächlich benötigt wird. ZeitLager vermietet in sich geschlossene Lagerabteile in Größen von 1-40m².

Um Ihr individuelles Lager zu ermitteln, nutzen Sie vorab unseren Lagerrechner oder fragen Sie unser erfahrenes Fachpersonal unter der 089 / 785 767 330.

Gerne helfen wir Ihnen bei der Wahl der tatsächlichen benötigten Lagerrraumgröße. Sie sparen damit Geld und auch Zeit.

Ein kleiner Tipp im Vorfeld: für Kunden die umziehen möchten, gilt in der Regel:

8-12% der Wohnungsfläche ergibt die ungefähr benötigte Lagerfläche (noch nicht berücksichtigt hierbei sind Ihr Keller oder Ihre Einbauküche).

Wie lange kann/muss ich ein Abteil mieten?

Sie können das Lagerabteil so lange mieten wie sie es benötigen. Die Mindestvertragslaufzeit ist 1 Monat bei einer Kündigungszeit von 2 Wochen – ohne Stichtagbindung.  Sie bestimmen die Laufzeit also selbst.

Befristet sind auch kürzere Mietzeiten möglich, fragen Sie unsere Mitarbeiter.

Was ist der Unterschied zwischen 4 Wochen Preisen (=andere Lagerraumanbieter) und Monatspreisen (=ZeitLager)?

Monatspreise wie bei uns sind fair (das entspricht Ihrer Wohnungsmiete: ‚nur’ einmal pro Monat für den ganzen Monat zahlen, vom Monatsersten bis zum Monatsletzten). 4 Wochenpreise (entspricht genau immer 28 Kalendertagen, das heißt, es kann sein, dass Sie zwei Monatsmieten in einem Monat aufwenden müssen) kosten Sie auf den Monat gerechnet ca. 10% mehr!

Da ein Monat in der Regel mehr als Wochen hat, setzt man „4 Wochen“ oft mit „einem Monat“ gleich. Dies ist aber nicht richtig und führt zu der unangenehmen Überraschung, daß alle 4 Wochen eine Rechnung gestellt wird.

Daher gibt es Monate, in denen Sie zwei Mietrechnungen erhalten, somit bezahlen Sie woanders 13 mal pro Jahr, nicht 12 mal wie bei uns!

Kurzes Rechenbeispiel hierzu:

4 Wochenpreise: Angenommen Sie würden Ihr Abteil 1 Jahr anmieten, dann zahlen sie 52 Wochen …also (52:4=13) 13 MAL – obwohl Sie nur 12 Monate mieten !

Bei ZeitLager zahlen Sie wirklich nur 12 Monate und wie Sie wissen, keinen Tag zu viel!

Gibt es die Möglichkeit Rabatte zu bekommen, z.B. Langzeitrabatte?

ZeitLager bietet Ihnen die Möglichkeit verschiedene Rabatte zu erhalten. So besteht zum Beispiel die Möglichkeit, bei einer fest vereinbarten Lagerzeit Rabatte auf Ihre Miete zu erhalten oder über Vorauszahlungen zusätzliche Ersparnisse zu generieren. Diese Rabatte richten sich nach der Laufzeit und Höhe der Vorauszahlung, gerne unterbreiten wir Ihnen ein nach Ihren Bedürfnissen maßgeschneidertes Angebot. Fragen Sie einfach nach unter der 089 / 785 767 330.

Hilfe beim Umzug

Was muss ich beim Packen meiner Sachen beachten?

Packen Sie so, dass…

  • zerbrechliche Sachen geschützt sind
  • die Kartons nicht zu schwer werden
  • bei der Lagerung die schweren Kartons immer nach unten stellen, leichte nach oben

Besonders gefährlich für die Bandscheibe sind Bücher- und mit Geschirr gepackte Kartons. Hier bietet es sich an, nur kleine Kisten zu nehmen oder die Bücher mit leichten Sachen zu mischen.

Beim Einlagern benützen Sie unsere Transporthilfen wie Rollwagen und Sackkarren. Diese stehen kostenfrei in unseren Filialen für Sie bereit. Sie können direkt Ihr Fahrzeug entladen und mittels Rollwagen Ihre Gegenstände bis zu Ihrem Lager transportieren. Kein Tragen oder Schleppen! Das ist bequem und spart Verletzungen. Wir halten eine Auswahl an Kartonagen und Packmaterialien für Sie bereit.

Überblick über in unserem Shop erhältliche Waren. 

Zuviel bei uns gekauftes und neuwertiges Packmaterial können Sie jederzeit zurückbringen – gerne rechnen wir diesen Betrag auf Ihre Miete an. Sprechen Sie hierfür mit unseren Mitarbeitern.

Bitte nicht vergessen – Beschriften Sie Ihre Kartonagen!

Nur so werden Sie Hab und Gut heil und ohne großes Suchen wiederfinden. Außerdem können Sie die Kartons beim Umziehen gleich in die richtigen Zimmer stellen.

Das Einlagern in unseren Umzugskartons spart Ihnen Geld, da sie bei qualitativ hochwertigen Umzugskartons die zur Verfügung gestellte Lagerabteil Höhe von bis zu 3 Metern auch effektiv nutzen können.  Nutzen Sie also die gesamte Höhe.

Kann ich auch einen Transporter/ Umzugswagen mieten?

Natürlich sind wir Ihnen bei der Beschaffung eines geeigneten Transportmittels vom Transporter, Sprinter, bis zum 7,5t LKW behilflich. Zum einfachen Umzug gehört schließlich das geeignete Transportmittel. So erspart man sich unnötige Fahrten und spart zudem Zeit, an einem Tag, an dem oft viele andere Dinge noch zusätzlich zu erledigen sind. Besonders beliebt sind auch 7,5t Laster mit Ladebordwand. Mehr erfahren Sie auch von unseren Mitarbeitern, einfach die 089 / 785 767 330 anrufen.

Bei mir gibt es oft Parkplatzprobleme, haben Sie Tipps für mich?

Wer schwere Kisten schleppt, mag natürlich keine langen Wege. Sichern Sie sich deshalb rechtzeitig Parkplätze vor Ihrer Wohnung.

Beim Ausladen in unserem Haus können Sie direkt den eigenen Lastenaufzug anfahren, problemlos und schnell.  Mit unseren Transportwägen können Sie barrierefrei bis zu Ihrem Lagerabteil vorfahren.

Bei Ihrer alten Wohnung können Sie sich eine Sondergenehmigung für das Parken erteilen lassen.  Diese Genehmigung bekommen Sie beim Kreisverwaltungsreferat oder bei der lokalen Bürger-behörde.  Diese kostet je nach Arbeitsaufwand zwischen 26 und 175 Euro und wird für eine bestimmte Stelle und Uhrzeit erteilt. Der Absperrdienst muss extra bezahlt werden. Die Kosten richten sich auch hier nach dem Aufwand.

Während der Mietzeit

Kann ich bei wechselndem Platzbedarf Fläche hinzu- oder abmieten?

Selbstverständlich ist dies jederzeit und ohne zusätzliche Kosten möglich. Unsere Mitarbeiter stehen Ihnen stets bei Fragen zur Verfügung und reservieren Ihnen auch gerne ein Lagerabteil.  Dann steht Ihnen Ihr Lagerraum pünktlich zur Verfügung.

In jedem Falle erfolgt die Abrechnung taggenau.

Wann habe ich Zutritt zu meinem Abteil? Wie sind die Öffnungszeiten?

Unsere Kunden haben 7 Tage die Woche von 6-22 Uhr, 365 Tage im Jahr, uneingeschränkten Zugang zu Ihrem Abteil – auch Sonn- und Feiertags. Sollten Sie länger oder früher Zugang benötigen können wir dies im Einzelfall einrichten.

Unsere Mitarbeiter vor Ort stehen Ihnen von Montags bis Freitags während der Büroöffnungszeiten von 9-18 Uhr und am Samstag von 9-14 Uhr zur Verfügung.

Können auch Lieferungen/ Pakete für mich angenommen werden?

Ja, unsere Mitarbeiter nehmen mit Ihrem Einverständnis Ihre Güter während unserer Bürozeiten an und bringen Sie in unsere sichere Aufbewahrungsstation.

Anschließend werden Sie unverzüglich telefonisch, per SMS oder E-Mail benachrichtigt, ganz wie Sie es wünschen.

Die Annahmezeiten sind wie folgt:
Montag bis Freitag von 9-17 Uhr
Samstag von 9-13 Uhr

Rufen Sie uns an und machen Sie einen Beratungstermin um die genauen Konditionen zu erfahren: 089 / 785 767 330

Sind die Zugangswege zu den Abteilen behindertengerecht?

Ja, aber bitte rufen Sie Ihre Filiale zur Sicherheit an, um Ihnen das nach Ihren Bedürfnissen richtige Lagerabteil zur Verfügung stellen zu können.