ZeitLager Self Storage fördert Nachwuchsrennfahrer

ZeitLager, eines der führenden Münchner Self Storage Unternehmen, feierte im Jahre 2014 sein 10-jähriges Jubiläum. Die Firma ist seit eh und je in privater Hand und musste bereits früh erfahren, wie schwierig es ist, ohne große finanzielle Möglichkeiten Wachstum zu erzielen oder die Bekanntheit zu steigern. ZeitLager fördert daher seit Jahren einen jungen Nachwuchsrennfahrer, in dem wirklich viel Potenzial steckt.

Max Kottmayr mit dem CarTech Porsche am Pannoniaring, Ungarn 2014

Max Kottmayr, ein Herzblutrennfahrer, der sein Hobby lebt und auch in diesem Jahr wieder vorne mitfährt. Dieses Jahr startet der junge Rennfahrer im Chevrolet Cruze Eurocup 2015 im Rahmen der FIA CEZ und hatte einen perfekten Saisonbeginn mit einem Doppelsieg am Hungaroring in Ungarn.

Doch der 1. Sieg wurde ihn keineswegs geschenkt sagt Max, dennoch ist er sehr froh über seinen Triumph: “Nach ein paar tollen Zweikämpfen konnte ich mich im ersten Rennen am Samstag auf die 1. Position vorarbeiten und mit einem kleinen Vorsprung meinen ersten Sieg einfahren.”

Max feiert seinen Doppelsieg in Ungarn

Im 2. Rennen sah man seine schnelle Lernfähigkeit, die ihn zum Sieg verholfen hat: “Beim 2. Rennen am Sonntag konnte ich zwar von Platz 1 starten, allerdings fing es auf dem Weg zur Startaufstellung zu regnen an. Meine ersten Erfahrungen mit dem Chevy Cruze im Regen machten das Rennen extrem spannend. Die Strecke trocknete ab und ich lies mir auch den zweiten Sieg dieses Wochenende nicht mehr nehmen”

ZeitLager wünscht Max für seine vier ausstehenden Rennen und hofft, dass er sein Rennoutfit mit den gelbblauen „ZeitLagerfarben“ schon wieder stolz in Österreich am Red Bull Ring auf dem Podest präsentieren wird.

Alles Gute Max, lass den Asphalt brennen!